Wirkungsvolles Kleben in der Solarthermie
 

Häufig auf Wohnhausdächern zu sehen und weit verbreitet sind die in der Solarthermie sogenannten Flachkollektoren, welche privaten Haushalten zur Warmwassererzeugung dienen. Ihre Beliebtheit verdanken diese Flachkollektoren insbesondere ihrem niedrigen Preis. Effektives Herzstück ihrer Technologie ist ein flacher Absorber, der mit dahinterliegenden Kollektorröhren verbunden ist und so die aufgenommene Wärme an die sie durchströmende Solarflüssigkeit abgibt. An dieser Stelle hat sich das Klebeverfahren als nützlich und äußerst verlässlich etabliert. Hier kommen vorwiegend thermisch leitende Klebstoffe ins Spiel, welche sowohl für eine thermische als auch mechanische Anbindung von Absorber und Kollektorröhren eine wirkungsvolle Alternative zu weiteren Verbindungstechniken wie Ultraschall- und Laserschweißen oder Löten darstellen. So können problemlos Kombinationen aus Aluminium und Kupfer miteinander verbunden werden. Die sichtbare Absorberoberfläche bleibt frei von Schweißmarken, was die Ästhetik der Module erhöht. Letztlich spart man sich bei Verwendung von thermisch leitfähigen Klebstoffen und deren Dispensmöglichkeiten kostenintensive Investition in Anlagentechnik anderer Fügeverfahren.

Generell bewährt haben sich hier Wärmeleitkleber auf Epoxidharzbasis, welche hochfeste, alterungsstabile Verbindungen mit verschiedenen Substraten eingehen können. Grundsätzlich sind Epoxidharzkleber als ein- oder zweikomponentige Varianten verfügbar. Unsere einkomponentigen Epoxidharzkleber sind stets bei Temperaturen >100 °C zu härten, wogegen zweikomponentige Epoxidharzklebstoffe recht einfach bei Raumtemperatur gehärtet werden können. 
Aufgrund ihrer höheren Wärmefestigkeit haben sich speziell für die Verklebung von Solarthermie-Modulen insbesondere unsere einkomponentig und heißhärtenden Wärmeleitklebstoffe bewährt. Diese lassen sich einfach aus Kartuschen applizieren und nach dem Fügen von Absorber und Kollektor mithilfe einer Heizpresse je nach gewählter Härtetemperatur im Bereich von Minuten aushärten.

Profitieren Sie von unserer vielseitigen Expertise in Sachen thermisch leitendes Kleben. Ein Kontakt, der leitet!

Ihr Kontakt