Gieß- und modellierbare Keramikmaterialien

Alle Gussmassen werden als Pulver mit Binder geliefert. Die Materialien sind zweikomponentig und härten chemisch aus. Nach ca. 2-4 Stunden bei Raumtemperatur sind die Stoffe fest. Etwa 90 % der Endfestigkeit wird nach 24 Stunden bei Raumtemperaturhärtung erreicht. Der Härtungsschrumpf beträgt zwischen 0,1 und 0,5 %. Die Härtungszeiten und die Endhärten können durch den Einsatz erhöhter Härtungstemperaturen erheblich optimiert werden. So erhöht sich beispielsweise das Bruchmodul durch die Nachtemperung bei 900 °C etwa um den Faktor 3. Die Verarbeitungszeiten liegen für alle Gussmassen bei ca. 20 Minuten.

I

Rescor 740

Rescor 740 ist ein leichter Gießschaum mit sehr guter mechanischer Bearbeitungsmöglichkeit. Er basiert auf Aluminiumsilikat und härtet bei Raumtemperatur zu einem leichten aber dennoch festen Schaum. Das gehärtete Material ist sehr gut wärmeisolierend, lässt sich später gut bohren, fräsen etc. und ist bis zu 1260 °C temperaturbeständig.

Datenblatt

|

Rescor 750

Die auf Kieselerde basierende Gussmasse Rescor 750 zeichnet sich durch höchste thermische Schockresistenz, niedrigen thermischen Ausdehnungskoeffizienten und geringe thermische Leitfähigkeit aus. Die geringe thermische Ausdehnung bewirkt eine hervorragende geometrische Stabilität der Gussteile. Insbesondere beim Metallguss ist die ausgezeichnete Formstabilität ein besonderer Vorteil.
Rescor 750 ist bis 1480 °C temperaturbeständig.

Datenblatt

|

Rescor 760

Das auf Zirkonoxid basierende Rescor 760 ist temperaturbeständig bis 2200°C. Weiterhin zeichnet sich Rescor 760 durch seine gute chemische Beständigkeit und elektrische Leitfähigkeit bei hohen Temperaturen aus.

Datenblatt

I

Rescor 770

Rescor 770 basiert auf Siliziumcarbid und besitzt eine ausgezeichnete thermische Leitfähigkeit. Die maximale Temperaturbeständigkeit beträgt 1480 °C. Die sehr gute Erosions- und Oxidationsbeständigkeit sind ideal für das Gießen von Flüssigmetallen.

Datenblatt

|

Rescor 780

Rescor 780 ist eine reine Aluminiumoxidkeramik-Vergussmasse von sehr hoher mechanischer Festigkeit, die bis zu 1650 °C temperaturbeständig ist. Das Material wird einfach gemischt und vergossen.

Datenblatt

|

Rescor RTC 60/70

RTC 60/70 ist eine universelle, auf Aluminiumoxid basierende Hochtemperaturgussmasse zum Gießen von Formen. Insbesondere der geringe Volumenschrumpf macht RTC 60 ideal geeignet zum Gießen von sehr großen Teilen. Die maximale Einsatztemperatur beträgt 1760 °C. Typische Anwendungen sind z.B. Formen für Metallschmelzen, Ofenkammern, Teilehalter etc.
RTC 60 ist gut beständig gegen Oxidations- und Reduktionsatmosphären, Abrieb und Temperaturschocks. RTC wird in verschiedenen Korngrößen, von grob bis extra fein (RTC 70) geliefert. RTC 60 wird als Pulver geliefert. Nach dem Mischen beträgt die Topfzeit 20 Minuten. Die Härtung des Zweikomponentenmaterials erfolgt chemisch und ergibt bei Raumtemperatur gute Festigkeit nach 24 Stunden. Etwa 90 % der Endfestigkeit werden bei Raumtemperatur-Härtung nach 7 Tagen erreicht.

|

Rescor 360M/3360M

Der Typ 360M besteht aus hochreinen feuerfesten Keramikfasern, die mit einem anorganischen Bindemittel zu einer cremigen Masse vermischt werden. Die Konsistenz dieses Materials ist ähnlich einem Kuchenteig, d.h. es muss in Formen wie eine Knetmase gepresst werden. Die Schäume härten durch Verdunsten des Binders. 360M ist beständig gegen Oxidations- und Reduktionsatmosphären und geschmolzene Buntmetalle. Die Anwendungen umfassen die Reparatur und Gestaltung von Brennkammern, Ofentüren, die Aufnahme von Teilen beim Hartlöten etc. (NASA-Zulassung). Besonders interessant sind die gute Absorption von Temperaturschocks und die sehr niedrige thermische Leitfähigkeit.
Der Typ 3360 ist ähnlich wie 360M, besitzt jedoch eine höhere Temperaturbeständigkeit.

|

372 Wrap-It

372 Wrap-It besteht aus feuerfesten Keramikfasern, die mit einem speziellen anorganischen Binder zu einer knetbaren Masse gemischt sind. Damit lassen sich auf einfache Weise stabile freistehende Formen herstellen. 372 Wrap-It wird in Rollenform mit unterschiedlichen Materialstärken geliefert. Vor der Verarbeitung wird die benötigte Fläche herausgeschnitten und geformt. Die Härtung erfolgt durch Verdunsten des Binders bei Raumtemperatur. Nach dem Trocknen entsteht eine leichtgewichtige, relativ elastische Form mit exzellenter Wärmeisolation und Beständigkeit gegen die meisten Chemikalien. 372 Wrap-It toleriert hervorragend Temperaturschocks und wird nicht von Metallschmelzen benetzt. Typische Anwendungen sind z.B. Form und Dammbau für Metallschmelzen, als Wärmeisolation in Öfen, als Feuerschutz in Brennkammern, als Unterlage beim Schweißen etc.
Die Verarbeitungszeit liegt bei ca. 1 Stunde.

Ihr Kontakt

Keramische Materialien
Herr Manuel Heidrich

Tel. +49 7243 604-4000
m.heidrich@polytec-pt.de