Flüssig-Keramikbinder

Die Flüssig-Keramikbinder der Serie 790 sind keramische Vorstufen, die bei der Trocknung/Härtung eine feste keramische Masse ergeben. Diese Binder lassen sich mit keramischen und metallischen Pulvern, Fasern, Flocken usw. füllen und dienen dann als Überzug oder Formteile. Mit den Bindestoffen ist es auch möglich, individuelle Kombinationen von elektrischen, mechanischen oder metallurgischen Eigenschaften zu erzeugen, indem verschiedene Keramik-, Metall- oder Metalloxidpulver miteinander zu einer Paste gemischt werden.

Typ

791

792

793

794

795

Zusammen-setzung

Silikat

Silikat

Silikat

Aluminat

Aluminat

Konsistenz

schwach basische klare Flüssigkeit

schwach basische klare Flüssigkeit

schwach basische klare Flüssigkeit

schwach basische klare Flüssigkeit

schwach basische klare Flüssigkeit

Max. Temp. (mit Füllstoff)

1650 °C

1650 °C

1760 °C

1650 °C

1870 °C

Viskosität [mPa s]

1500

150

50

275

500

Gewicht [g/cm³]

1,4

1,2

1,42

1,45

1,4

Härtung

RT/24h oder 120°C/2h

RT/24h oder 120°C/2h

RT/2h oder 120°C/2h

80°C/2h plus 315°C/2h

90°C/2h plus 176°C/2h

Ihr Kontakt

Keramische Materialien
Herr Manuel Heidrich

Tel. +49 7243 604-4000
m.heidrich@polytec-pt.de